DOMIKÜRE

Wir kümmern uns um ihren Haushalt

Wie ist der Name Domiküre entstanden?

Das Internet bietet Wörter wie

  • Putzmann
  • Zugehmann
  • Reinigungskraft
  • Putze
  • Putzteufel
  • Putzfee
  • ... und vieles mehr

Aber keiner der Vorschläge gefiel mir. Und irgendwie kam mir dann Maniküre und Pediküre in den Sinn, bei denen Hände und Füße gepflegt werden,
und schließlich mache ich mit den Räumen dasselbe, ich pflege sie.

14.Dezember 2018 gegen zwei Uhr morgens war es dann so weit, ein neues Wort blinkte in großen Lettern vor meinem geistigen Auge auf:

Die Hauspflege muss jetzt Domiküre heißen!

Sofort stellte sich das Gefühl ein: das ist das Richtige. Eine Recherche im Internet brachte auch nicht einen einzigen Treffer!

Eine neue Bezeichnung für einen ganzen Beruf war erfunden.

Die Worterklärung ist, wie bei Hand- und Fußpflege, ebenso einfach wie eindeutig:

domus(lateinisch): das Haus und cura (lateinisch): die Pflege
Domiküre: die Hauspflege

Bei mir sind über die klassische Raumpflege hinaus folgende Pflegedienste rund ums Haus im Programm:

  • Fenster putzen
  • Gartenpflege
  • Hausmeisterdienst ohne Winterdienst
  • Kleinere Reparaturen nach Absprache, sofern sie keine Fachkraft benötigen

Übrigens: Fensterputzen ist mein heimliches Steckenpferd, weil der Erfolg sich direkt und glasklar einstellt.
 

Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer!

Unter dem folgenden Link finden Sie den aktuellen Tipp des Monats